Garten

Der 1000 m² große Garten bietet mit seinem kleinen Hügel und den schattigen Bäumen für jedes Kind das Richtige. Der Garten ist kaum von Häusern begrenzt und die Wiese daneben lässt ein Gefühl der Freiheit aufkommen.

Ob einfach nur Ausruhen, Sand- oder wildes Fangenspielen, die Kinder dürfen sein wie sie sind. Sie betrachten die Natur mit ihren Pflanzen und allen Tieren, die sich darin befinden dürfen. Die PädagogInnen begleiten die Kinder jeden Tag in den Garten. Oft treffen sich die Geschwisterkinder im Garten, die sonst in verschiedenen Gruppen im Haus sind.

In den wärmeren Monaten nehmen die Kinder die Jause oder auch das Mittagessen im Garten ein. Und jedes Kind darf barfuss gehen, ein feines Wasserbecken zum Füßewaschen steht immer bereit.